Angebote zu "Marketing" (17 Treffer)

Elvis Presley - Are You Lonesome Tonight? (4-CD)
59,95 €
Sale
39,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(1997/BMG Direct Marketing, Inc. UK) 60 tracks 1956-1977 - slipcase packaging

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Elvis Presley - Girls! Girls! Girls! (CD)
19,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2009/Sony-Custom Marketing Group) 13 tracks (originally released 1961 as LSP-2621). Originally sealed US stock copy with 75th Anniversary sticker. (Bear Family Records)

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Various - The Look Of Love - The Burt Bacharach...
17,95 €
Reduziert
9,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Warner Strategic Marketing) 50 Tracks - Import, Kompilation/Tribut an einen der angesehensten Songwriter des 20. Jahrhunderts. 50 Tracks, darunter Carpenters´ ´Close to You´, Dionne Warwicks ´I´ll Never Fall in Love Again´, ´Do You Know the Way to San Jose´, ´Anyone Who Had a Heart´, ´Don´t Make Me Over´ & ´Walk On By´, Aretha Franklin ´I Say a Little Prayer´, B.J. Thomas ´Raindrops Keep Falling on My Head´, The Shirelles ´Baby It´s You´, Tom Jones ´What´s New Pussycat´, Dusty Springfield ´Look Of Love´, ´Wishin´ And Hopin´ & viele andere. Warner.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot
Various - Technicolor Paradise (3-CD)
39,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Numero Group) 54 Titel, Deluxe-Schuber mit 128-seitigem Hardcover-Booklet. Es war ein musikalischer Cocktail, der in einem Marketing-Meeting geboren wurde: Zwei Teile Easy Listening, ein Teil Jazz, ein gesunder Klumpen Conga-Trommeln, eine Prise Vogelstimmen und eine Prise textloser Chor. Serviert mit einer verführerischen Frau auf der Albumjacke für beste Ergebnisse. Exotica! Der Soundtrack zu einem mythischen, klimatisierten Eden, verpackt für Sessel-Safaris in der Mitte des Jahrhunderts. Ob Fackelsänger, Surfquartette, Jazzkombinationen, geniale Bandleader, D-Listen-Schauspieler oder ein mittelalterlicher Einzelgänger, der Vogelrufe in eine Hammond programmiert, Exotica war immer mehr daran interessiert, wie sich Geographie über den Dirigenten anhören könnte. Auf drei Alben (oder drei CDs) sind 48 (oder 54) kuriose Beispiele für die Reichweite des kurzlebigen Genres festgehalten, die jeweils ihre eigenen klanglichen Visionen von Shangri La beschwören und ihre Versionen des Pazifiks, Afrikas und des Orients in das Hinterland von Amerika bringen. Technicolor Paradise ist schließlich der Ort, an dem man es schafft.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 22.06.2019
Zum Angebot
Various - Remembering Rhythm Records - The West...
29,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Rhythm Records) 26 rare tracks! - Rhythm Records had a history of producing great San Francisco blues in the post war era. In 1957, Don Barksdale, a former NBA basketball star and prominent disc jockey for San Francisco Bay Area radio station KWBR, decided to start a record label. Rather than start from scratch, he bought the Rhythm Label from Bob Geddins. This marked the beginning of our Rhythm Records vocal group story. Don Barksdale signed a couple of prominent blues artists, and brought together several fine Bay Area vocal groups. His first release, ´´A Few Little Words´´ by Sugar Pie (DeSantos) and Pee Wee (Parham), created enough local interest that the Mesner Brothers leased this single for their Aladdin label. A fine beginning for a new company, but a similar path taken by Bob Geddins. (Produce a great record, then lease it to another label with national marketing and distribution networks). During the three years from 1957-1959, Barksdale issued 32 records on the RHYTHM, JODY, and VORTEX labels. Without a distribution network, his records were hand carried to a few local record stores, making RHYTHM RECORDS very hard to get even at the time of release.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot
Various - Record Label Profiles - The LIN & KLI...
79,95 €
Rabatt
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

4-CD Box (LP-Format) mit 52-seitigem Buch, 124 Einzeltitel. Spieldauer ca. 296 Minuten. Verglichen mit anderen unabhängigen Plattenfirmen, die in den ersten Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet wurden, erschien das von Joe Leonard in Gainesville, Texas gegründete Schallplattenlabel Lin Records relativ spät auf der Bildfläche. Lin Records war nicht sonderlich produktiv; doch auf Lin und der Tochterfirma Kliff erschienen innerhalb jener vierzehn Jahre, die beide Labels bestanden (1954-1968), einige ausgezeichnete und nachhaltige Veröffentlichungen. Mit Ken Copeland s Pledge Of Love gelang Lin 1957 ein Amerikaweiter Hit. Außerdem schaffte es Leonard, einige seiner Produktionen bei größeren Firmen wie MGM, Imperial oder Dot unterzubringen. Stilistisch deckten Lin und Kliff ein großes Spektrum ab, von Honky-Tonk und Western Swing bis Rockabilly, Rock and Roll, Doo Wop, Rhythm and Blues und Pop. Joe Leonard war ein scharfsinniger Geschäftsmann mit ausgeprägten Fähigkeiten im Bereich Promotion und Marketing. Er besaß ein gutes Gespür für Talente und eine raffinierte Bereitschaft, sich ständig neuen Moden anzupassen. Und er wusste genau, wann er eine Gelegenheit auf keinen Fall auslassen sollte. Buck Griffin und Andy Starr waren die produktivsten und wichtigsten Künstler auf Lin. Von ihnen hat Bear Family bereits umfangreiche musikalische Chroniken herausgebracht. Diese 4-CD Box enthält repräsentative Ausschnitte aus jenen Veröffentlichungen und zusätzlich mehr als einhundert weitere Aufnahmen von populären und obskuren Lin-Künstlern wie Jerry Fuller , Ray Ruff , David Ray , Ken Copeland , The Strikes , The Four Mints , J.B. Brinkley und vielen anderen. Jeweils eine CD in dieser Edition widmet sich den Country- bzw. Pop-Aufnahmen auf Lin. Die beiden übrigen CDs beschäftigen sich mit Rockabilly, Rock and Roll und allem, was dazwischen liegen mag.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 10.10.2019
Zum Angebot
Various - Cuca Rock´n´Roll Story Vol.2 (CD)
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Classics Records) 29 Songs Hallo alle zusammen! Endlich sind wir zurück mit einem zweiten Band der Cuca Rock´n´Roll Geschichte. Wir haben mehr Zeug aus Jim Kirchsteins Tresorraum ausgegraben. In den 50er Jahren, als Jim Elektrotechnik studierte, brauchte er ein zusätzliches Einkommen für seine neue Familie. Also eröffnete er einen kleinen Laden namens Hi-Fi-Plattenladen in Sauk City, Wisconsin. Dort lernte Jim die verschiedenen Seiten des Musikgeschäfts kennen, wie Marketing und Vertrieb, und er erkannte auch, dass es einen Bedarf an einem Plattenladen gab. Jim kaufte Gebrauchtgeräte, die er für seine frühen Aufnahmen in diesem kleinen Plattenladen verwendete. Die beiden ersten Veröffentlichungen, die extrem selten sind und von Sammlern überall gesucht werden, kamen auf das Label Swastika. RCA, der die Platten gepresst hat, fühlte sich mit dem Namen und dem Symbol im Kunstwerk wegen der Nazi-Vereinigung unwohl, aber für Jim und die große deutsche Bevölkerung in Sauk City war es ein Glückszeichen. Er änderte den Namen in Cuca (Spanisch für Ruth), der Spitzname des mexikanischen amerikanischen Cousins seiner damaligen Frau aus Los Cruces, New Mexico. Kirchsteins dritte Veröffentlichung ´´Muleskinner Blues´´ wurde von den Fendermen veröffentlicht. Jim glaubte, dass der Song ein Hit-Potenzial hatte, und begann, Kopien an Radiosender im ganzen Land zu schicken, zusammen mit einem Hinweis: ´´Das ist neu, wir sind klein, bitte hören Sie zu´´. Da er nur 500 Exemplare bestellte, war er nicht bereit, die Nachfrage zu befriedigen. Damals dauerte es 3-4 Wochen, um eine Nachbestellung zu erhalten. Als Jim einen Anruf von Amos Heilicher erhielt, dem Besitzer des in Minneapolis ansässigen Labels Soma, der die Aufnahme von....

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot
Jimmy Webb - Angel Heart - 35th Anniversary Exp...
19,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2017/Real Gone) 16 Tracks - Deluxe Digipack - 24-page booklet - Composer of evergreen hits including as ´´Galveston,” ´´Wichita Lineman,” MacArthur Park´´, and ´´Up, Up and Away,” Jimmy Webb is one of the greatest songwriters of his generation. Angel Heart, a Webb solo recording-- 35 years later-- finally receives the attention it deserves Along with Webb, co-producers Matt McCauley and Fred Mollin produced Angel Heart for the 20th Century Fox Label in 1978. They assembled an unbelievable cast of session musicians including David Foster, Lee Sklar, Dean Parks, Bob Glaub, and Jeff Porcaro, David Paich, and Steve Lukather of Toto.Angel Heart was recorded at Sunset Sound with a young Mark Linett (soon to become the Beach Boys’ preferred engineer) at the controls. But label issues forced Webb to foot the bill for the recording himself - he believed in the project that much. Everybody from Michael McDonald to Graham Nash to Daryl Hall to Kenny Loggins volunteered to sing on Angel Heart. Angel Heart was released in 1982 by Lorimar Records, with no marketing and distribution. Now, 35 years later, Real Gone Music presents this long-lost Webb classic the way it should have been. Remastered by Mark Linett from the original tapes Includes six unreleased bonus tracks featuring three songs from the original album sessions and three demos including ´´Adios´´ which would become an indelible part of American music as sung by Linda Ronstadt and Glen Campbell. Liner notes by original co-producer Fred Mollin Scores of previously unseen photos from the recording sessions Angel Heart is a major find and an essential, overlooked part of the Jimmy Webb catalog!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 22.06.2019
Zum Angebot
Arty Hill & Long Gone Daddys - Bar Of Gold (CD)
16,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2008/COW ISLAND) 12 tracks of fine Bakersfield Sound and twangin´ Honky Tonkers. ´i doubt there is a better country record put out this year´...Jason Ringenberg / STUNNISH HONKY TONK ALBUM!! All songs are originals (booklet with all lyrics)! Arty Hill has one of those voices that sits in your gut ´like bourbon and a rib eye steak´ (to quote one of his old songs). In an age dominated by country singers who owe more of a debt to marketing managers than to Hank Sr., Arty has managed the nearly impossible: he has made a record that bridges the gap between modern Country Music and its storied past. It works today, and would have worked equally well in 1965. I doubt there is a better country record put out this year. In fact, ´Wreck of a Man´could stand next to any country classic and hold its own. Ditto for ´Bring out the Bible (We Ain?t Got a Prayer).´ Golly, its comforting to hear songs about broken hearts and broken lives again. Country Music is supposed to hurt! The picking and production is flawless of course. We would not expect anything less out of Arty than complete attention to detail and realism. Arty also is my favorite modern country/bluegrass harmony singer and has outdone himself on this release. Again, show me a better harmony this year than the high lonesome ´Wreck of a Man´ part. Thank God there are still a few gut shot singers like Arty Hill to remind us that Country Music once meant more than frat party sing-alongs or Hallmark card quotations. The ghost of Buck is truly honored. Jason Ringenberg -Farmer and Musician

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 06.04.2019
Zum Angebot